Baumeister Adelbert Pesjak

Bauen mit Vertrauen

Energieausweis

Das Typenschild für Ihr Wohnhaus.

Kurzinfo was im Energieausweis steht:

  • Gebäudeart
  • Standort
  • Baujahr
  • Grst.Nr.
  • Seehöhe
  • Ausrichtung
  • beheiztes Volumen
  • Bruttogeschossfläche  (nur des beheizten Bereiches)
  • A/V Verhältnis gibt an ob das Gebäude kompakt oder gegliedert ist. 
  • Heiztage
  • Normaußentemperatur des Standortes   (Achtung nicht die Tiefsttemperatur)
  • Normraumtemperatur (für alle Wohneinheiten gleich zu rechnen)
  • Heizwärmebedarf     KWh/m²a   Verbrauch in Kilowattstunden pro m² Bruttogeschossfläche und Jahr.
  • Primären Energiebedarf   inkl. der Energie die zur Erzeugung bei der Errichtung des Objektes entstanden ist. (Vorgabe)
  • Co2      ebenso lt. Vorgabe
  • Gesamtenergieeffizienz GEE     ein Mix aus Verbrauch und technischer Einrichtung mit Bewertung des Alters. 
  • LEK Wert noch vorhanden,    Leitlinien Europäischer Kennzahlen (veraltet in einigen Bundesländern noch aktiv)
  • Geometrie des Hauses nachvollziehbar
  • wenn möglich dann auch die Bauteilaufbauten (wenn nicht bekannt, darf der Tabellenwert der Errichtung genommen werden)
  • Heizung und Art der Heizung 
  • Warmwasserbereitung
  • Verbesserungsvorschläge
  • teilweise Diagramme und Bilder.
  • Der Energieausweis ist per Gesetz verpflichtend bei Verkauf, Vermietung, Verpachtung, aber auch bei größeren Sanierungen 
  • Gültigkeitsdauer 10 Jahre, gilt nicht für Förderungen.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Preisangaben machen können, da es ähnlich wie beim Autokauf auf die Größe und Ausstattung des Objektes ankommt.
  • Als Anhaltspunkt kann man aber annehmen, dass Sie einen Energieausweis ab ca. € 300.- erhalten.